Datenschutzerklärung

Verantwortlich:
Andrea Frenkel FEELGOODY,

Rheinberger Str. 404, 47445 Moers, Deutschland,

Tel.: 0049 151 416 625 19,

E-Mail: mail@feelgoody.de

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf und gelten für die nachfolgenden Domains: https://feelgoody.de und https://feelgoody.de/shop/.

Allgemeine Grundlagen

Die nachfolgende Übersicht fasst a) die Arten der verarbeiteten Daten und b) die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist c) auf die betroffenen Personen.

  • Arten der verarbeiteten Daten

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),

Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen),

Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),

Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person),

Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie).

  • Zwecke der Verarbeitung

Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit,

Büro- und Organisationsverfahren,

Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch),

Kontaktanfragen und Kommunikation,

Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen),

Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher),

Sicherheitsmaßnahmen,

Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling),

Nutzung von Cookies,

Servermonitoring und Fehlererkennung,

Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.

Beschäftigte (z.B. Angestellte, Bewerber, ehemalige Mitarbeiter),

Geschäfts- und Vertragspartner,

Interessenten,

Kommunikationspartner,

Kunden,

Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

Vorhandene Rechtsgrundlagen

Nachfolgend fassen wir die Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zusammen, auf deren Basis wir die personenbezogenen Daten verarbeiten:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) – Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) – Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) – Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

Schutz lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d. DSGVO) – Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) – Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Ergänzende nationale Datenschutzregelungen in Deutschland: Zusätzlich zu den Datenschutz-regelungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthält insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling.

Allgemeine Hinweise

SSL-Verschlüsselung (https): Um Deine via unser Online-Angebot übermittelten Daten zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Du erkennst derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix https:// in der Adresszeile Deines Browsers.

Kürzung der IP-Adresse: Sofern es uns möglich ist oder eine Speicherung der IP-Adresse nicht erforderlich ist, kürzen wir oder lassen Deine IP-Adresse kürzen. Mit der Kürzung der IP-Adresse soll die Identifizierung einer Person anhand ihrer IP-Adresse verhindert oder wesentlich erschwert werden.

Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder sie ihnen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. Zahlungsinstitute im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden, gehören. In solchen Fällen beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Deiner Daten dienen, mit den Empfängern Deiner Daten ab.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

ABER: Auf unserer Webseite sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Deine personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Du als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könntest. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Deine auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss

Für die oben genannten Domains werden Hosting Leistungen in Anspruch genommen bei:

ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich

Inhaber: René Münnich

Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland

Sie dienen der Erbringung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Datenbankdienste, Rechenkapazität, Sicherheitsleistungen und Speicherplatz.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hosting Anbieter in unserem Auftrag, Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der uns die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Auftragsdatenverarbeitungsvertrag

Wir haben ein Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich abgeschlossen, in dem wir ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Dein Browser automatisch erstellt und die auf Deinem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Du unsere Seite besuchst. Cookies richten auf Deinem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Deiner Identität erhalten.

Notwendige (auch: essenzielle oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies können zum einen für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich sein.

Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies) ein. Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem Du als Nutzer ein Online-Angebot verlassen und Deinen Browser geschlossen hast.

Permanente Cookies: Diese bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert Zu den gespeicherten Angaben können z.B. ein Warenkorb gehören oder die Stelle, an der Bilder oder ein Video geschaut wurde. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden. Besuchst Du unsere Seite erneut, wird automatisch erkannt, dass Du bereits bei uns warst und welche Eingaben und Einstellungen Du getätigt hast, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Auch diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Arten der verarbeiteten Daten:

Welche Daten für die vorgenannten Zwecke erforderlich sind, teilen wir Dir in der Regel vor oder im Rahmen der Datenerhebung, z.B. in Onlineformularen, durch Symbole (z.B. Sternchen o.ä.) mit. Weitere Beispiele sind:

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),

Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie),

Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).

Zwecke der Verarbeitung

Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice,

Kontaktanfragen und Kommunikation,

Verwaltung und Beantwortung von Anfragen und Buchungen.

Kategorien betroffene Personen:

Website-Besucher, Interessenten,

Kunden,

Geschäfts- und Vertragspartner.

Rechtsgrundlage: Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage Deiner Einwilligung: Bevor wir Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten, bitten wir Dich als Nutzer um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO). Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die für den Betrieb unseres Onlineangebotes unbedingt erforderlich sind.

Rechtsgrundlage: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO). Hier werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet. Wir nutzen das Plugin Borlabs (https://de.borlabs.io/borlabs-cookie/) als Werkzeug, das uns dabei unterstützt, Cookies mittels Opt-In, also erst nach Deiner Zustimmung, zu setzen.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Abhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, hast Du jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Deiner Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen.

Weitere Möglichkeit sind die Einstellungen Deines Browsers: z.B. indem Du die Nutzung von Cookies deaktivierst (wobei hierdurch auch die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes eingeschränkt werden kann).

Newsletter und elektronische Benachrichtigungen

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Um sich zum Newslettern anzumelden, gibt es nur eine Pflichtangabe: Deine E-Mail-Adresse. Wir dürfen Dich aber bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen. Neben der Pflichtangabe sind alle weiteren Angaben freiwillig.

Double-Opt-In-Verfahren: Wir nutzen zur Anmeldung zu unserem Newsletter grundsätzlich das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Du erhältst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Du um die Bestätigung Deiner Anmeldung gebeten wirst. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Deiner bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs. Wir haben einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragt. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Empfängers. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Inhalte des Newsletters: Informationen zu feelgoody, unseren Events & Leistungen, feelgoody Aktionen und Angeboten.

Häufigkeit des Versands: alle 4 Wochen erscheint 1 Newsletter

Analyse und Erfolgsmessung: Die Newsletter enthalten einen sogenannte „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Deinem System, als auch Deine IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, dass des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter Systems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss der gesamte Newsletter gekündigt werden.

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),

Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

Zwecke der Verarbeitung

Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).

Kategorie Betroffene Personen:

Kommunikationspartner.

Rechtsgrundlagen:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO,

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Du kannst den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Deine Einwilligungen widerrufen bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters findest Du am Ende eines jeden Newsletters.

Eingesetzter Dienst:

Sendinblu (newsletter2go): E-Mail-Marketing-Plattform; Dienstanbieter: Sendinblue GmbH

Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland 0049 30 311 995 1

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Sendinblue. Sendinblue ist zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit Sendinblue einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Sendinblue dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblue kannst Du einsehen: https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/ & https://www.sendinblue.com/wp-content/uploads/2020/04/AV_de_02_03_2020.pdf.

Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann (eingesetztes Plugin: Contact Form 7 https://de.wordpress.org/plugins/contact-form-7/). Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die von ihm in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert:

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (Name, Vorname),

Kontaktdaten Nachname (E-Mail, Telefonnummer),

vom Nutzer angegebener Text im vorgesehenen Freifeld.

Zusätzlich werden bei Absendung der Nachricht folgende Daten gespeichert:

Meta-/Kommunikationsdaten (IP-Adresse des Nutzers),

Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Zwecke der Verarbeitung:

Bearbeitung der Kontaktaufnahme und der sich anschließenden Kommunikation

Beantwortung von Anfragen, Angeboten und Buchungen

Kategorie Betroffene Personen:

Kommunikationspartner.

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO),

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Die Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und der sich anschließenden Kommunikation verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Sofern wir die Daten für andere Zwecke verwenden, holen wir im Vorfeld die Einwilligung des Nutzers ein. Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, werden gelöscht, wenn die jeweilige Kommunikation mit dem Nutzer beendet ist, d.h. sobald sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Kontaktanfrage nicht bearbeitet werden bzw. die Kommunikation nicht fortgeführt werden. Sämtliche personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung bei Kauf in unserem Online-Shop und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Unter https://feelgoody.de/shop/ bieten wir einen Online Shop an. Es wird das Shop System von WooCommerce eingesetzt. Verwendetes Plugin: Germanized für WooCommerce (https://woocommerce.com/). Für eine Vereinfachung des Bestellprozesses bieten wir die Möglichkeit, sich in unserem Shopsystem zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und gespeichert.

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (Name, Vorname),

Kontaktdaten Nachname (E-Mail),

Anschrift (Rechnungs- und Lieferadresse),

Wohnsitz (Land).

Zusätzlich werden bei Absendung der Nachricht folgende Daten gespeichert:

Meta-/Kommunikationsdaten (IP-Adresse des Nutzers),

Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Zwecke der Verarbeitung:

Registrierung,

Kauf im Online Shop.

Du erhältst dann eine Registrierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Link enthält, mittels dem Du Deine Registrierung bestätigen und den Registrierungsvorgang abschließen kannst. Nach erfolgter Registrierung kann der Nutzer durch Eingabe seiner E-Mail-Adresse sowie seines Passwortes sein Benutzerkonto öffnen und in unserem Onlineshop einkaufen.

Kategorie Betroffene Personen:

Kommunikationspartner,

Kunden.

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen, indem er sein Benutzerkonto deaktiviert. Die Daten werden sodann von uns gelöscht, es sei denn, wir sind aus vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet.

Bestellprozess

Wenn Du in unserem Onlineshop einkaufst, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten, um die Bestellung abwickeln zu können:

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (Name, Vorname),

Kontaktdaten Nachname (E-Mail, Telefonnummer),

Anschrift (Rechnungs- und Lieferadresse),

Wohnsitz (Land),

Kundennummer,

Zahlungsdaten.

Zwecke der Verarbeitung:

Wir verwenden die Daten für die Bestellabwicklung und ggfs. für die Kommunikation mit Dir. Wir geben die Daten des Nutzers im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Kategorie Betroffene Personen:

Kommunikationspartner,

Kunden.
Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Die Daten werden von uns gelöscht, sobald die Bestellung abgewickelt ist, es sei denn, wir sind aus vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet.

Besonderheit – Zahlungsmethode PayPal Datenverarbeitung bei der Verwendung von PayPal

Entscheidest Du Dich für PayPal (PayPal (Europe) S.Ã r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg) als Zahlungsdienst, übermitteln wir die für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen Daten an PayPal.

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum),

Kontaktdaten Nachname (E-Mail, Telefonnummer),

Anschrift (Rechnungs- und Lieferadresse),

Wohnsitz (Land),

Kundennummer, Rechnungsnummer, Verwendungszweck,

Daten für die Zahlungsabwicklung, z.B. Kontoverbindungsdaten.

In Deutschland können für die Identitäts- und Bonitätsprüfung die in PayPals Datenschutzerklärung ( https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full?locale.x=de_DE ) genannten Wirtschaftsauskunfteien eingesetzt werden. Du kannst Deine Einwilligung zu dieser Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal widerrufen.

Eingesetztes Plugin: Paypal Checkout Gateway Woocommerce https://de.wordpress.org/plugins/woo-paypalplus/

Kategorie Betroffene Personen:

Kunden.

Zwecke der Verarbeitung:

Wir verwenden die Daten für die Bestellabwicklung und Zahlungsabwicklung mit Dir.

Rechtsgrundlage:

Berechtigte Interessen Bonitätsprüfung (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO). Für die Inanspruchnahme von Zahlungsdienstleistungen über PayPal ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Folgende Daten können dabei an PayPal übermittelt werden:

Präsenzen in sozialen Netzwerken (Social Media)

Auch wir sind innerhalb sozialer Netzwerke online (Facebook und Instagram) präsent, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten. Hier können Daten außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Dadurch kann die Durchsetzung Deiner Rechte als Nutzer erschwert werden. Auch werden Daten in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet (z.B. werden durch das Nutzungsverhalten und der sich daraus ergebenden Interessen sogenannte Nutzungsprofile erstellt). Diese können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Ganz wichtig: Es können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Wir verweisen daher auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Dies gilt ebenfalls für Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer.

Arten der verarbeiteten Daten:

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen),

Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),

Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen),

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zwecke der Verarbeitung:

Kontaktanfragen und Kommunikation,

Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies),

Remarketing,

Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).

Kategorien betroffener Personen

Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Instagram: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com ; Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy .

Facebook: Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com ; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy ;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads;

Zusätzliche Hinweise zum Datenschutz: Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten auf Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum , Datenschutzhinweise für Facebook-Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data .

Arten der verarbeiteten Daten:

Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten),

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen),

Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes oder einer Person),

Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),

Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen),

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).

Zwecke der Verarbeitung:

Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit,

Erbringung vertragliche Leistungen und Kundenservice, Kontaktanfragen und Kommunikation, Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch),

Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies),

interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing,

Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen),

Feedback (z.B. Sammeln von Feedback via Online-Formular),

Sicherheitsmaßnahmen,

Verwaltung und Beantwortung von Anfragen.

Kategorien betroffener Personen

Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten),

Kommunikationspartner.

Rechtsgrundlage:

Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO).

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

In diesem Zusammenhang möchten wir Dich auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

Facebook-Plugins und -Inhalte: Facebook Social Plugins und Inhalte – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Facebook teilen können. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins können hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/; Dienstanbieter: https://www.facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Website: https://www.facebook.com; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Einstellungen für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Google Fonts: Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google ein, wobei die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Google Maps: Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen) erhoben werden; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://cloud.google.com/maps-platform; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Inhalte von Getty Images: Einbindung von Getty Images – Bildern; Dienstanbieter: Getty Images, Inc., 605 5th Avenue South, Suite 400, Seattle, Washington 98104, USA; Website: https://www.gettyimages.de; Datenschutzerklärung: https://www.gettyimages.de/company/privacy-policy.

Deine Rechte als betroffene Person

Dir stehen als Betroffene nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 21 DSGVO ergeben:

Widerspruchsrecht: Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Auskunftsrecht: Du hast das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Recht auf Berichtigung: Du hast entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Dich betreffenden Daten oder die Berichtigung der Dich betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Du hast nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Dich betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Du hast das Recht, Dich betreffende Daten, die Du uns bereitgestellt hast, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Du hast ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Beschwerde einzulegen, wenn Du der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir sind in regelmäßigen Abständen bemüht, die Datenschutzerklärung zu aktualisieren, sobald es die Gesetzeslage vorsieht oder von uns vorgenommene Änderungen oder Erweiterungen es notwendig machen. Wir bitten Dich, Dich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren.
Wir melden uns eigenständig bei Dir, sobald durch Änderungen eine Mitwirkungshandlung deinerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Sofern wir in dieser Datenschutzerklärung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, bitten wir zu beachten, dass die Adressen sich über die Zeit ändern können und bitten die Angaben vor Kontaktaufnahme zu prüfen.

Stand: Dezember 2020